Scheer PAS EVN Partner Logo 2

Kunde

EVN

Projekt

Integration

Beschreibung des Kunden

EVN ist ein führender Energie- und Infrastrukturdienstleistungskonzern mit einer Marktkapitalisierung von mehr als 3,4 Milliarden Euro. Die EVN Gruppe bietet ihren Kunden Strom, Gas, Wärme, Wasser und thermische Abfallverwertung aus einer Hand, basierend auf modernster Infrastruktur. EVN ist in 14 Ländern tätig, beschäftigt rund 9.500 Mitarbeiter und erzielte in den letzten vier Jahren einen Umsatz von mehr als 2,2 Milliarden Euro und ein Gewinnwachstum von über 58%. EVN versorgt mehr als 3 Millionen Haushalte mit Strom.

des Einzelhandels

  • Integration von Prozessen und IT nach der Übernahme neuer Geschäftseinheiten
  • Einführung von SAP in neuen Ländern im Rahmen des Carve-in-Prozesses ist zu teuer
  • Ablösung des SAP Business Connectors durch SAP PI ist zu komplex für den vorgesehenen Einsatz
  • Internationale Zusammenarbeit ist aufgrund von Sprachbarrieren schwierig
Fallstudie | EVN

Schnelle Integration in das zentrale SAP-System nach Carve-In

Der Energie- und Infrastrukturdienstleister EVN setzt Scheer PAS als Ersatz für den SAP Business Connector ein, um die Integration mit Drittanwendungen im Rahmen eines Carve-Ins zu vereinfachen und zu beschleunigen.

Scheer PAS-Lösung

Produktivität in kürzester Zeit

Die EVN suchte nach einer Lösung, die in Kombination mit SAP PI eine leichtgewichtige Alternative zur Ablösung von SAP BC-Schnittstellen bietet. Dies sollte auch eine einfachere Integration heterogener Anwendungen in den neuen Ländern ermöglichen.

Unsere Aufgabe war es, die EVN mit den neuen, mit Scheer PAS erstellten Schnittstellen zu versorgen. Dazu gehören die Anbindung an die lokalen Backend-Systeme, alle B2B-Integrationen inklusive der Bankverbindungen über SWIFT sowie die Anbindung an die EVN-Zentrale in Wien.

Fallstudie

Jetzt die komplette Fallstudie lesen.

Einfach das Formular ausfüllen und Zugang zu diesem Dokument erhalten