Modularität und Wiederverwendbarkeit für mehr Erfolg Agilität Skalierbarkeit Resilienz

Modularität und Flexibilität für Ihr Unternehmen

Was bedeutet Application Composition?

Application Composition ist eine Methode zur Erstellung von Software durch Zusammenstellung bereits vorhandener Komponenten, Module oder Services. Dieser Ansatz ermöglicht es Entwicklern, komplexe Anwendungen effizienter und schneller zu erstellen durch die Nutzung wiederverwendbarer und standardisierter Bausteine. Durch die Nutzung dieser Komponenten können Unternehmen ihre Anwendungen an spezifische Anforderungen anpassen und erweitern, ohne alles selbst entwickeln zu müssen. Application Composition vereinfacht den Entwicklungsprozess, verkürzt Releasezyklen und erhöht die Flexibilität und Skalierbarkeit von Softwarelösungen.

Application Composition ist eine Methode zur Erstellung von Software durch Zusammenstellung bereits vorhandener Komponenten, Module oder Services. Dieser Ansatz ermöglicht es Entwicklern, komplexe Anwendungen effizienter und schneller zu erstellen durch die Nutzung wiederverwendbarer und standardisierter Bausteine. Durch die Nutzung dieser Komponenten können Unternehmen ihre Anwendungen an spezifische Anforderungen anpassen und erweitern, ohne alles selbst entwickeln zu müssen. Application Composition vereinfacht den Entwicklungsprozess, verkürzt Releasezyklen und erhöht die Flexibilität und Skalierbarkeit von Softwarelösungen.

Zusammensetzung der Bewerbung - Warum?

Ein Composable Enterprise ist ein Geschäftsmodell, das auf modulare, austauschbare Komponenten innerhalb seiner Infrastruktur setzt und so eine flexible Anpassung an sich ändernde Marktbedingungen ermöglicht.

In der heutigen schnelllebigen Geschäftswelt sind Composable Enterprises unverzichtbar für die Förderung von Innovation, Skalierbarkeit und Widerstandsfähigkeit angesichts der sich wandelnden technologischen und marktbezogenen Anforderungen.

Composability

Wiederverwendbare Prozessbibliotheken

Mit Scheer PAS können Sie wiederverwendbare Bibliotheken erstellen und nutzen. Diese können z.B. Integrationslogiken, Workflows und Komponenten für Benutzeroberflächen beinhalten. Dies vereinfacht den Entwicklungsprozess, verkürzt Releasezyklen und erhöht die Flexibilität und Skalierbarkeit von Softwarelösungen.

Bibliotheken und Asset-Repository

Scheer PAS bietet ein zentrales Repository für die Verwaltung, den Zugriff und die Wiederverwendung von vorgefertigten und benutzerdefinierten Bibliotheken. Dadurch können Entwicklerteams Ressourcen einfach gemeinsam nutzen um den Entwicklungsprozess zu rationalisieren und zu beschleunigen. Scheer PAS erlaubt die effiziente Organisation und Bereitstellung von Bibliotheken, unterstützt Versionskontrolle, Abhängigkeitsmanagement und Governance.

Nutzung modularer Lösungen

Erstellen Sie vorgefertigte und benutzerdefinierte Bibliotheken, um komplexe Integrationsworkflows und -prozesse zu erstellen, die unabhängig voneinander genutzt und gewartet werden können. Dies ermöglicht einfache Aktualisierungen, den Austausch oder die Skalierung dieser Bibliotheken, ohne andere Komponenten zu beeinträchtigen.

Modulare Integrations- und Prozesslandschaft

Alle mit Scheer PAS erstellten Integrations-Workflows und -Prozesse können jederzeit wieder genutzt und verändert werden, um neuen Geschäftsanforderungen gerecht zu werden. Diese Modularität ermöglicht Agilität, Flexibilität und Skalierbarkeit, damit Unternehmen sich schnell an neue Anforderungen anpassen können.

Der Scheer PAS-Lösungsansatz

Composition Process

Create

Scheer PAS Composability Image 3

Curate

Compose

Consume

Scheer PAS Composable Enterprise Image 6 Composability

Technical Building Blocks

  • Vorkompilierte Bibliotheken
  • UI-Komponenten
  • Low-Code Modelle (BPMN, UML)
  • Pro-Code
Scheer PAS Composable Enterprise Image 7 Composability

Packaged Business Capabilities

  • Synchron oder asynchron
  • Konfigurierbare Datenpersistenz
  • REST APIs
  • Optional Ul and/or event channel
Scheer PAS Composable Enterprise Image 8 Composability

Composed Business Applications

  • Service Composition via API
  • Integration zusätzlicher "Building Blocks" zur Erweiterung von Capabilities

Success Story

Toyota Deutschland

In diesem Video hören und sehen Sie von Peter-Pascal Meik, Manager für digitale Innovation und Projekte bei Toyota Deutschland, wie er das Unternehmen durch die Modernisierung seiner gesamten Anwendungslandschaft mithilfe einer modularen Architektur transformiert hat.

Erfahren Sie mehr über Composability:

Whitepaper kostenlos herunterladen:

Jetzt das Buch lesen:

Unsere
Referenzen

Was unsere Kunden über Scheer PAS berichten:

Kunden, die auf Scheer PAS vertrauen:

Entdecken Sie Scheer PAS